aktuelles

Eine ganze Woche in blau-weiß
Tagespflege feierte Oktoberfest

24.10.2016

„Warum nur einen Tag in blau-weiß? Wir haben die ganze Woche gefeiert,“ schwärmt Heidi Westerheide, Leiterin der Tagespflege im Pöstenhof und knüpfte vom 17. - 21. Oktober an den Erfolg des letzten Jahres an.
Die bayrische Woche kam sehr gut an bei den 47 Tagesgästen. „Einige kommen nur an einem Tag in der Woche, andere bis zu fünf Tagen und alle sollten den Spaß miterleben“, so Westerheide, die eine Woche im Dirndl arbeitete. Es wurde getanzt, gesungen, wettgenagelt und eine Apfelkönigin gekürt. Dazu genoss man bayerische Spezialitäten.
Lebensfreude, Gemeinschaftsgefühl, individuelle Pflege ist seit Eröffnung der Tagespflege 2012 nicht nur Konzept, sondern wird täglich umgesetzt. Die Tagesgäste erleben einen anregenden Tag mit aller Unterstützung, die sie brauchen. Die Angehörigen nutzen die freien Stunden zum Auftanken ihrer Kräfte.
Dirndl und Lederhosen kommen nun wieder in den Schrank. Doch die vielen Fotos an der Pinnwand, werden die Tagesgäste auch in den nächsten Monaten an diese besondere Woche erinnern.   

Frau Langer gibt alles beim Wettnageln
Erfolgserlebnis beim Nageln für Frau Kater
Stets zu Diensten für ihre Gäste (Vera Schürmann und Heidi Westerheide)
Frau Klinzing lässt sich immer wieder gerne zum Tanz auffordern
Braucht es hier noch Worte?
Beim Singtreff gab`s alkoholfreies Bier
Frau Zerbe und FSJlerin Annika hatten viel Spaß beim Tanzen
Im Dirndl & Co für eine ganze Woche: (Heidi Westerheide, Christina Jelitko, Birgit Langhammer, Michaela Faff)
Frau Kater genießt das gemeinsame Tanzen mit Birgit Langhammer